WetterOnline
Das Wetter für
Oberhausen
mehr auf wetteronline.de

Hier finden Sie uns

AK 100 Sanitär und Heizungstechnik GmbH
Mülheimer Str. 331 
46045  Oberhausen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 208 / 740 10 71

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

info@ak100.de

 

Ihr Kompetenter Partner im Bereich Haustechnik - Made in Germany

 

Sicherheit im Bereich Haustechnik

Gas

 

Einmal jährlich, so schreiben es die " Technische Regeln für Gasinstallation " vor, müssen die Gasleitungen kontrolliert werden. Noch immer ist dies den meisten Gebäudeeigentümern und  Vermietern nicht bewusst. Dies ist aber notwendig, um den allgemeinen Versicherungsschutz aufrecht zu erhalten. Im Falle eines Schadens, kann vor Gericht Einsicht in die Prüfungsunterlagen der Hausgasleitungen verlangt werden.

 

Ist Ihnen bekannt, dass die Verantwortung für Gasinstallationen bei jedem Gebäudeeigentümer selbst liegt? Vermietern obliegt neben der Prüfungs- noch eine Instandhaltungspflicht. Damit dies auch so bleibt, müssen Kontrollen durchgeführt werden. Defekte Gasleitungen und Gasgeräte bergen immense Gefahren. Haarfeine Risse und Korrosionsschäden sowie brüchige Leitungen müssen schnellstmöglich erkannt und behoben werden.

 

Bei einem zugelassenen Gasfachbetrieb sind Sie auf der sicheren Seite. Sie bekommen von guten Fachbetrieben stets eine ausführliche Dokumentation.

 

 

Trinkwasser     

 

Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel. Die neue Trinkwasserverordnung Stand 1.November 2011 sagt, jeder Hauseigentümer, der Vermieter und auch die Hausverwaltung ist für die Trinkwasserversorgung in einen hygienisch einwandfreien Zustand auf seinem Grundstück oder Gebäude verantwortlich.

 

Bereits in der bisher gültigen Trinkwasserverordnung war festgelegt, dass öffentlich genutzte Gebäuden regelmäßig auf Legionellen untersucht werden müssen. Neu ist nun in der aktuellen Fassung, dass auch alle vermieteten Mehrfamilienhäuser mit zentraler Trinkwassererwärmung den technischen Vorschrift entsprechen müssen und einmal jährlich eine Untersuchung des Warmwassersytems auf gesundheitsschädliche Erreger durchführen werden muss. Betroffen sind hierbei Mehrfamilienhäuser mit einer Warmwasserbereitung, sofern der Wasserspeicher größer als 400 Liter ist und / oder die Leitung zur Entnahmestelle ( z.B. zum Wasserhahn ) ein Volumen von mehr als drei Litern hat.

 

Damit Ihre Trinkwasserversorgung den Vorschriften entspricht empfiehlt sich ein Trinkwasser-Check durch den Fachbetrieb. Hierbei werden verwendetet Materialien, Werkstoffe und der Hausanschluss geprüft und die Armaturen und Rohrleitungen inspiziert.

 

 

Wartung Heizung

 

Für eine möglichst durchgängig und optimal laufende Heizung, sollten Sie mit uns als Fachbetrieb regelmäßige Wartungstermin vereinbaren. Die Wartungsarbeiten sind in der Regel nicht sehr aufwändig und können sogar bis zu 10% Energie einsparen. Darüber hinaus erhalten Sie damit den Wert Ihrer Heizungsanlage.